02_MyMirror.GIF
Bildschirmfoto 2021-01-06 um 16.15.40.pn
Bildschirmfoto 2021-01-06 um 16.09.49.pn

MyMirror

Experimentalfilm / 19min / 2020 / R: Franziska Schönenberger, Jayakrishnan Subramanian / P: Family Business Film

Eine einsame junge Frau entflieht der Realität ihres Alltags irgendwo in Indien, indem sie ihre Zeit mit Videos in einer interaktiven App verbringt. Als sie die Aufmerksamkeit ihres virtuellen Publikums immer mehr auf sich zu ziehen vermag, besonders die eines männlichen Users, gerät ihr Ehemann, der im Ausland arbeitet, in Rage - mit schrecklichen Konsequenzen.

 


„In ihrem Kurzfilm greifen die Regisseure Franziska Schönenberger und Jayakrishnan Subramanian ein hochaktuelles Thema auf: Die Unterdrückung der Frau in der indischen Gesellschaft, in der neue Medien auf alte Traditionen treffen. Die gesamte Geschichte ist nur durch Handyaufnahmen und die Interaktion der jungen Frau mit einzelnen Apps gefilmt. So wird der kleine Handybildschirm zu einem symbolischen Sehnsuchtsort der Freiheit, an dem man vor der Realität fliehen kann und in dem es fast möglich erscheint, sich selbst zu verwirklichen.


Ein starkes filmisches Plädoyer für das Aufbrechen alter Strukturen und die Selbstverwirklichung junger Frauen.“
 

- Filmbewertungsstelle Wiesbaden, 2020 -

directed by FRANZISKA SCHÖNENBERGER  JAYAKRISHNAN SUBRAMANIAN  with ATHIRA SUKUMARAN  PATRICK B. YOGARAJAN 

script FRANZISKA SCHÖNENBERGER  cinematography CARLA MURESAN  sound JAYAKRISHNAN SUBRAMANIAN  editing ROBERT VAKILY 

music VEDANTH BHARADWAJ  editorial office CLAUDIA GLADZIEJEWSKI  co-production VERONIKA SCHÖNENBERGER-EDER 

production FRANZISKA SCHÖNENBERGER

Filmbewertungsstelle_Praedikat_Besonders
Hofer_Filmtage_PHOTO-2020-11-18-18-28-40

© Carla Muresan 2020 | Impressum | Datenschutzerklärung